AC-Banner

Einladung

Im Namen des Deutschen Ringer-Bundes (DRB) laden wir zur Teilnahme am Internationalen Grand Prix Turnier von Deutschland "Hans-von-Zons-Turnier" ein. Der Grand Prix von Deutschland - Ringen Frauen (LF) - Seniorinnen / Juniorinnen und Kadettinnen wird vom 18. bis 20. Mai 2018 in Dormagen stattfinden.

Im Anschluss an das Turnier wird vom Deutschen Ringer-Bund (DRB) wieder ein internationales Traninigslager ausgerichtet. Eine separate Ausschreibung erscheint in Kürze.

Vorläufiger Zeitplan

(Änderungen vorbehalten)

Freitag, 18. Mai 2018

12:00 – 17:00 Akkreditierung
17:00 – 18:00 Kampfrichterbesprechung
     

Samstag, 19. Mai 2018

09:30 – 10:00 Eröffnungszeremonie
10:00 – 13:00 Kämpfe, Ausscheidungsrunden
13:00 – 14:00 Mittagspause
14:00 – ca. 19:00 Kämpfe, Ausscheidungsrunden
Abendessen  
   

Sonntag, 20. Mai 2018

09:30 Fortsetzung Kämpfe, Finalkämpfe
  Im Anschluss findet die Siegerehrung statt
Pause für Mittagessen wird in den Ablauf eingebunden

Unterkunft & Verpflegung

Den Sportlerinnen, den Betreuer/innen sowie den Kampfrichter/innen können wir die Reservierung von Hotellzimmern in ihrem Namen (Turnierpaket) anbieten. Die Unterbringung erfolgt in Ein- und Zweibettzimmern, Frühstück ist enthalten. Die Verteilung der Gäste auf die verschiedenen Hotels erfolgt bei der Akkreditierung.
Stornierung kostenlos bis 2 Tage vor Anreise.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur dann für weitere mitreisende Gäste Zimmer reservieren können, wenn unser Kontingent für die teilnehmenden Mannschaften noch nicht ausgeschöpft ist.

Ebenfalls bieten wir an den Turniertagen Verpflegung (im Turnierpaket enthalten) an:

Freitag - Abendessen nach der Waage
Samstag - Mittag- und Abendessen
Sonntag - Mittagessen

Während des Turniers werden darüberhinaus in der Sporthalle Snacks gemäß Preisliste angeboten.

Weitere Informationen und Kosten entnehmen Sie der Turnierausschreibung oder setzen sich bitte mit uns unter in Verbindung.

Alle Ausgaben für Verpflegung vor und nach dem Turnier sind von den Delegationen selbst zu tragen.